Mag. Christian Mayer ist Gründungspartner von Starlinger Mayer Rechtsanwälte.

Christian Mayer berät und vertritt nationale und internationale Unternehmen in Fragen des österreichischen und internationalen Kartell- und Wettbewerbsrechts, der Fusionskontrolle sowie des Energierechts. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in den Bereichen Compliance und Streitbeilegung (insbesondere Schiedsverfahren mit kartellrechtlichem und/oder energierechtlichem Hintergrund). Christian Mayer wird regelmäßig unter Österreichs führenden Kartellrechtsexperten („up and coming“) genannt.

Nach seiner juristischen Ausbildung an der Universität Wien begann er seine Laufbahn als Rechtsanwaltsanwärter bei einer namhaften österreichischen Wirtschaftsrechtskanzlei. Von 2006 bis 2009 war Christian Mayer als Universitätsassistent am Institut für Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht der Universität St.Gallen HSG (Lehrstuhl Prof. Carl Baudenbacher) tätig. Nach seiner Rückkehr nach Österreich arbeitete er als Rechtsanwaltsanwärter und Rechtsanwalt bei Dorda Brugger Jordis Rechtsanwälte und leitete von 2013 bis 2015 das Kartellrechtsteam bei Fiebinger Polak Leon Rechtsanwälte. Christian Mayer ist Dozent für Kartell- und Energierecht des Executive M.B.L.-HSG in Austin, Texas, sowie Vorsitzender des Studienmoduls Competition Law in Brüssel. Seit 2011 ist er außerdem Lehrbeauftragter der Universität St.Gallen HSG (European Competition Law).

Publikationen

Cartels: Austria (2nd Edition)
Christian Mayer and Annika Wanderer, Global Legal Insights – Cartels, 2nd edition.

Country Overview: Austria 2014
Chambers Global 2014.

Die Kartell- und Wettbewerbsgesetznovelle
Christian Mayer und Iris Hammerschmid, Wirtschaftsblatt, 2013.

Kronzeugen in Kartellverfahren: Erleichterter Aktenzugang für private Schadenersatzkläger?
Christian Mayer und Stephan Polster, compliance-praxis.at, 2011.

Kronzeugen müssen Schadenersatzklagen fürchten
Christian Mayer und Stephan Polster, Der Standard, 2011.

Brüssel verfolgt Entflechtung durch Kartellverfahren
Christian Mayer und Stephan Polster, Der Standard, 2010.

On the site of liberalization: German exemption from third party access for on-site electricity networks is incompatible with Community law
European Law Reporter (ELR) 7/2008, 251-258.

The Art of Fining II: In Immunity They Trusted
European Law Reporter (ELR) 2/2009, 34-38.

Stopover in the battle for the Irish skies: Scope of applicability and duration of interim measures in merger control
European Law Reporter (ELR) 4/2008, 117-126.

The Art of Fining: Penalties in EC competition law between personal responsibility and economic continuity
European Law Reporter (ELR) 2/2008, 38-46.

Europäische und internationale Wettbewerbspolitik: Einen Schritt voraus - Tagungsbericht des XIV. St.Galler Internationalen Kartellrechtsforums
EuZW 2007, 503; WuW 2007, 889; ÖbL 9/2007, 238.

Keine Bonusmeilen für Reisevermittler - eine Bruchlandung für den "more economic approach"?
European Law Reporter (ELR) 6/2007, 211-216.

European and International Competition Law and Policy: Staying Ahead
European Law Reporter (ELR) 5/2007, 190-193; sic! Zeitschrift für Immaterialgüter-, Informations- und Wettbewerbsrecht, 7+8/2007, 596.

Zwischen Innovation und Preisvorteil: Die Beschränkung des Parallelhandels mit Arzneimitteln ist nicht zwingend zulässig, oder etwa doch?
European Law Reporter (ELR) 1/2007, 12-20.

Kontakt

 
Telefon:+43 1 383 60 66
Mitgliedschaften:RAK Wien, IBA, Studienvereinigung Kartellrecht
Rankings:Next Generation Lawyer
(Legal500 2017: EU and Competition)
Band 4 (Chambers Europe 2016,
Austria, Competition/EU)
Up and Coming (Chambers Europe 2014/2015: Austria, Competition/EU)
Sprachen:Deutsch, Englisch, Französisch